Ernährung gegen Erschöpfung und Stress

Nicht nur Berufstätige, sondern auch Schüler/innen und Auszubildende haben Stress. Während kurzzeitiger Stress die Kräfte mobilisiert, schwächt anhaltender Stress den gesamten Organismus. Die tägliche Nahrung beeinflusst, wie gut der Mensch den Belastungen gewachsen ist und ob der Stress krank macht oder nicht.

Inhaltsschwerpunkte:

  • Wie Denkblockaden entstehen
  • Wie die Ernährung die Stimmung beeinflusst
  • Welche Nährstoffe die Nerven stärken
  • Wie Fett die Psyche beeinflussen
  • Welche Snacks und Getränke Leistungsknicks verhindern

Dauer: ca. 2 Stunden